Zufalls-Schwenkeinrichtung

TenEquip ZufallsschwenkeinrichtungSilent Partner LITE und STAR Tennis Ballmaschinen verfügen über eine Zufalls-Schwenkeinrichtung. Die Bälle werden dabei “quasi zufällig” über einen Bereich parallel zur Grundlinie rechts-links ausgeworfen. Die Schwenkeinrichtung der STAR besitzt eine Zufallsschwenkeinrichtung in zwei Varianten (langsam oder schnell). Die Zufallsschwenkeinrichtung der Silent Partner PRO bietet zusätlich einen 3D Modus (siehe Bild).

Mit der Schwenkeinrichtung trainieren Sie vor allem Techniken wie den Schlag aus dem Lauf heraus, Schnelligkeit, Reaktionsgeschwindigkeit - z.B. am Netz - und einiges mehr.

Die PRO setzt in puncto Leistungsumfang noch eins drauf und bietet folgende Erweiterungen der Zufalls-Schwenkeinrichtung:

  • Erstens beherrscht die PRO zusätzlich zum Zufallsmodus rechts links (d.h. parallel zur Grundlinie) zusätzlich einen Modus der die Bälle sowohl rechts-links als auch (durch Veränderung des Auswurfwinkels) kurz-lang variiert (3D Modus).
  • Zweitens lässt sich die Feldbdeckung der Zufallschwenkeinrichtung flexibel, einfach und dennoch in feinen Abstufungen programmieren.
  • Drittens arbeitet die Zufallsschwenkeinrichtung der PRO mit einem echten, elektronischen Zufallsgenerator, der nach jedem Ballwurf eine neue Zufallspositionen “würfelt” und gezielt ansteuert. Vergessen Sie die vielen Einschränkungen der konventionellen Lösung mit kontinuierlich schwenkender Maschine und testen Sie diese realitätsnahe und in dieser Kombination auf dem Markt einmalige Zufallschwenkeinrichtung.